Kinderhilfe-Kenia

Informieren

Aktiv werden

Spenden

Service

Über uns

Startseite Aktuelles Reports Impressum Kontakt Mobil Barrierefrei Grafik

29.05.2016 Sogar ein Gast aus Bayern

Martina berichtet über ihren Besuch in Kenia

(Foto: Heinz G. Gehnke)

Kinderhilfe trifft sich zur Jahreshauptversammlung
Nicht nur aus Rotenburg (Wümme) waren Vereinsmitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung der Kinderhilfe Kenia an den Weichelsee gekommen. Liegt Hannover noch in der Nähe, so ist der Weg nach Ingolstadt dann doch schon etwas weiter. Sehr gut besucht war das Treffen, in dem nicht nur die Regularien wie geschmiert über die Bühne gingen sondern auch noch reichlich Gelegenheit war, mit Heimleiter Anthony Molungo zu diskutieren. Dieser konnte es endlich mal möglich machen, bei der Kinderhilfe vor Ort zu sein. Sichtlich gerührt dankte er den Vereinsmitgliedern für die wertvolle Hilfe. "Ihr seid die wahren Eltern der Mädchen", betonte der aus Kenia angereiste Gast, der auch über die aktuelle Lage im Heimbetrieb berichtete.
Martina Sommermeier, erst wenige Monate im Verein, erzählte eindrucksvoll von ihrem Besuch in Kenia und natürlich bei den Mädchen. Wohl jeder im Versammlungsraum konnte ihre Schilderung nachvollziehen. Dem Verein selbst geht es gut, wusste Kassenverwalterin Sonja Reimann zu berichten. Man werde auch in Zukunft verantwortungsvoll mit den Spendengeldern umgehen und diese sinnvoll einsetzen. Schon im Herbst werden wieder Rotenburger nach Kenia reisen und die Mädchen besuchen. Aktionen, um auf den Verein aufmerksam zu machen, sind noch in diesem Jahr geplant. Spannend wird da sicher am 4. Advent die Versteigerung von Weihnachtsgeschenken. Alle Einnahmen aus der Auktion gehen ohne Abzug in die Vereinskasse.